Rassisten

mars

Nun ja, dass Züchter ihre eigene Rasse für die beste, schönste, tollste halten, ist ja normal. Ansonsten würden sie ja eine andere Rasse züchten. Dass es dann innerhalb einer Rasse sowohl Vorlieben als auch Abneigungen für bestimmte Farben oder Linien gibt, ist auch normal. Meistens geht es dabei um die Reinheit bzw. Unreinheit dieser Linien. Auch das ist normal. Bei den Sibirier-Züchtern gibt es aber ganz besonders heftige Grabenkämpfe; ganz besonders, wenn es um die Neva geht. Manche sind geradezu fanatisch gegen Nevas. Für sie sind sie keine Sibirier, sondern Balinesen- oder sonst was für Mixe. Dabei geht es gar nicht mal um die schwer nachvollziehbare explosionsartige Vermehrung der Nevabestände – schließlich mußte man die ersten Foundations quasi mit der Lupe suchen – nein, es geht um’s Prinzip. Weiterlesen

Gelungenes wiederholen oder Neues ausprobieren?

Ich bin ursprünglich Pferdezüchter. In der Pferdezucht ist es normal und üblich, gelungene Paarungen zu wiederholen. Dort ist es ein alter Hut, dass “Überflieger” x “Überflieger” selten zu Mega-Überflieger führt. Statt dessen guckt man sich an, aus welcher Kombination man das erhoffte Resultat bekommen hat. Weiterlesen

Sind Züchter ohne Verein die besseren Menschen?

Gerade fand ich durch einen Zufall diese Webseite einer Ragdoll(?)-Züchterin, welche  ohne Verein und ergo ohne Papiere züchtet:
http://vom-xxxxberg.cms4people.de/78.html  (ich möchte niemanden öffentlich kränken, daher Adresse unkenntlich gemacht)
Auf dieser Homepage gibt es sehr schöne Anleitungen zum Basteln für Katzen. Auch sonst spürt man, dass die Katzen hier geliebt werden. Das nur mal vorweggeschickt.
Züchten tut man auch, allerdings wie gesagt ohne Papiere und ohne Verein.
Nun, auch das ist nicht verboten, aber beim Lesen der “Rechtfertigungsseite” stieß mir dann doch verschiedenes auf: Weiterlesen

Endlich den richtigen Dreh gefunden…

So mancher liebt Katzen, ganz besonders ganz besonders schöne Katzen – solche, die nicht jeder hat.
Katzen mit langen Haaren hat nicht jeder.
Katzen mit langen Haaren  sind meistens Rassekatzen.
Rassekatzen haben Papiere und sind teuer.
Zu teuer für so manchen, der das Geld einfach nicht hat oder auch nicht ausgeben will.
Aber zum Glück gibt es ja noch solche Katzen, die so aussehen als ob, aber keine Papiere haben.
Solche Katzen sind billiger.
Also kaufen wir uns doch solche Katzen. Weiterlesen

Von Katzenzucht, heren Zielen und höheren Werten

Immer mal wieder kann man es auf Züchterhomepages und in Forenbeiträgen lesen: Nur, wer die Rasse verbessert, darf sich Züchter nennen, alles andere sei Katzenvermehrung und Katzen an sich gäbe es ja wohl schon genug. Nur die Arbeit an der Verbesserung der Rasse rechtfertige überhaupt die Zucht. Gemeint ist mit der “Verbesserung” in der Regel Rassetyp und Farbe. Diese imaginäre Verbesserungsabsicht ist also das, was Katzenzucht einzig und allein legitim macht? Weiterlesen